loading icon

Alternative Lehrgänge

Neben der Ausbildung zum Farb- und Stilberater gibt es im Fernlehrgangssegment einige weitere interessante Angebote aus dieser Sparte. Die Kursdauer ist hier meist auf wenige Wochen beschränkt und hat im Gegensatz zur umfassenden Ausbildung in der Farb- und Stilberatung ein spezielles Thema im Fokus. So kann man zum Beispiel in kurzer Zeit das Harre schneiden oder Stricken erlernen, oder sich zur Nageldesignerin weiterbilden.
Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 5
Bitte warten...

Ausbildung zur Kosmetikerin

Sich ganz bequem nebenbei zur geprüften Kosmetikerin oder Kosmetiker weiterbilden – wie soll das gehen? Das Fernstudium macht es möglich. Erfahren Sie mehr über eine spannende und neuartige Ausbildung mit vielversprechenden Inhalten.

mehr lesen

Schmuckdesign und -herstellung

Sie haben eine Leidenschaft für schönen Schmuck und möchten Ihre Kreativität stärker ausleben? Dann ist der Lehrgang „Schmuckdesign und Schmuckherstellung“ vielleicht genau das richtige für Sie. Hier geht es zur Lehrgangsbeschreibung.

mehr lesen

Schneidern lernen

Entdecken Sie das kreative Arbeiten mit Schnitten und Stoffen mit dem Fernlehrgang „Mode schneidern und gestalten“. Dieser Kurs führt Sie in in die Materie ein und zeigt Ihnen wie einfach es sein kann, selbst zu schneidern.

mehr lesen

Harre selber schneiden

Wer glaubt, sich nur nach einer Friseur-Ausbildung an das Experiment „Haare selber schneiden“ heranwagen zu können, der irrt, denn es gibt einen Fernkurs, der die Grundlagen des Haareschneidens vermittelt. Mehr zu den Inhalten lesen Sie hier.

mehr lesen

Nageldesign im Fernstudium?

Das geht im Fernstudium schon in nur acht Monaten. Dabei stehen sowohl Lackiertechniken auf dem Lehrplan, als auch die Anwendung von Hilfsmitteln und Erläuterungen zu Nagelschäden. Mehr zum Nageldesign Fernstudium lesen Sie hier.

mehr lesen
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberatung
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberatung
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberatung
Schmuckdesign
Dauer 14 Monate
14 Monate
3 Seminartage
3 Seminartage
Lernaufwand - 9 Std in der Woche
9 Std. die Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
geprüfte Kosmetikerin
Dauer 15 Monate
15 Monate
4 Seminartage
4 Seminartage
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11 Std. die Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
geprüfte Kosmetikerin
Dauer 15 Monate
15 Monate
4 Seminartage
4 Seminartage
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11 Std. die Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
geprüfte Kosmetikerin
Dauer 15 Monate
15 Monate
4 Seminartage
4 Seminartage
Lernaufwand - 11 Std in der Woche
11 Std. die Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Mode schneidern & gestalten
Dauer 18 Monate
18 Monate
0 Seminartage
0 Seminartage
Lernaufwand - 6 Std in der Woche
6 Std. die Woche
Kosten 522€-576€
Kosten 522€-576€

Alternativen zur Farb- und Stilberatung

Die Ausbildung zum Farb- und Stilberater ist gut geeignet für kreative Menschen, die Outfit und Make-Up so gekonnt zu kombinieren wissen, dass sich ein optisch stimmiges und harmonierendes Gesamtbild abgibt. Doch es auch Alternativen zur Ausbildung zum Farb- und Stilberater. Welche das sind, zeigen wir Ihnen in den Artikeln auf dieser Seite.

Kosmetiker – klarer Fokus aufs Make-Up

Für den Farb- und Stilberater ist das Make-Up ein Baustein, den er nutzt, um seine Kunden mit Blick auf ein stimmige Gesamtstyling zu beraten. Der Kosmetiker hingegen konzentriert sich rein auf die Haut. Während der Ausbildung zur Kosmetikerin lernen die Teilnehmer des Fernlehrgangs, die Haut zu beurteilen, zu reinigen und Pflegeprodukte richtig anzuwenden. Vermittelt werden Techniken, um Behandlungen an Füßen und Händen durchzuführen oder um eine Gesichtsmassage anbieten zu können. Auch die rechtlichen Grundlagen kommen in der Ausbildung nicht zu kurz.

Schneidern und Stricken

Do-it-yourself liegt im Trend, allerdings hapert es meist an der professionellen Ausführung der Arbeiten, so dass das Do-it-yourself-Werk zwar zum Zeitvertreib taugt, später aber nicht getragen wird. Um an dieser Stelle den selbstgenähten und/oder gestrickten Werken zu einer besseren Nutzung zu verhelfen, hilft vor allem eins: Mehr Wissen und mehr Know-how rund ums Schneidern und Stricken.

Für eben diese beiden Themen gibt es ebenfalls Fernlehrgänge. So können Sie das Schneiderhandwerk zeitlich flexibel und örtlich unabhängig via Fernlehrgang erlernen. Der Umgang mit Materialien und Nähmaschine sowie Schnitte, Stoffe, Sticharten und Hintergrundwissen zum Schneiderhandwerk stehen dabei klar im Fokus.

Denkbar ist auch, sich binnen 12 Monaten zum Strickprofi weiterzubilden. Der entsprechende Fernlehrgang behandelt Themen wie Strickmuster, Maschen, Kleidungsstücke, Deko und Accessoires sowie aktuelle Stricktrends.

Eine Kombination aus Kreativität und handwerklichem Geschick ist darüber hinaus nötig, wenn Sie der Fernlehrgang in Schmuckdesign- und Schmuckherstellung reizt.

Farb- und Stilberatung im professionellen Einsatz

Um entscheiden zu können, welcher Fernlehrgang zu Ihnen passt, sollten Sie einen Blick in das Infomaterial werfen, das Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen können.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe aufzeigen: Die Ausbildung zum Farb- und Stilberater ist das Gesamtpaket, das es Ihnen ermöglicht, eine Dienstleistung in der Farb- und Stilberatung anzubieten. So kann diese Weiterbildung auch eine attraktive Option für Coaches vieler Themenbereiche sein, wie beispielsweise für den Personal Coach und den Karrierecoach. Wer Schneidern, Stricken oder das Designen von Schmuck erlernen möchte, setzt auf Handarbeit und Handwerk – und kann so beispielsweise das Sortiment im eigenen Handel erweitern.