loading icon

Unsere ausgewählten Anbieter

Wir präsentieren Ihnen ausgewählte Fernlehrgangsanbieter für eine Ausbildung in der Farb- und Stilberatung. Details zu den Lehrgangsinhalten entnehmen Sie bitte den Artikeln in der Rubrik „Ausbildung zum Farb- und Stilberater“. Hier zeigen wir Ihnen auf den ersten Blick vergleichbare Fakten zu den einzelnen Instituten und stellen Ihnen somit eine weitere Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl des für Sie passendsten Anbieters zur Verfügung. Hinter dem Button „Details zum Anbieter“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, im detaillierten Anbieterprofil die einzelnen Lehrgangsanbieter noch detaillierter kennenzulernen. Bestellen Sie das Infomaterial der für Sie infrage kommenden Institute und vergleichen Sie in aller Ruhe die verschiedenen Angebote.

ILS Hochschule Logo

seit 1977

80.000 Fernschüler/Jahr

über 200 Fernkurse

90 % Bestehensquote

Bildungsgutscheine

zertifizierter Abschluss

gratis Probelektionen

4 Wochen Probestudium

Studiengemeinschaft Darmstadt Logo

seit 1948

60.000 Fernschüler/Jahr

über 200 Fernkurse

90 % Bestehensquote

Bildungsgutscheine

zertifizierter Abschluss

gratis Probelektionen

4 Wochen Probestudium

Fernakademie für Erwachsenenbildung Logo

seit 1989

80.000 Fernschüler/Jahr

über 200 Fernkurse

hohe Bestehensquote

Bildungsgutscheine

zertifizierter Abschluss

gratis Probelektionen

4 Wochen Probestudium

Hamburger Akademie für Fernstudien Logo

seit 1969

über 180 Fernkurse

Online Campus

hohe Bestehensquote

Bildungsgutscheine

zertifizierter Abschluss

gratis Probelektionen

4 Wochen Probestudium

Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess

Ausbildung in der Farb- und Stilberatung

Wer darüber nachdenkt, ob eine Ausbildung in der Farb- und Stilberatung eine berufliche Ergänzung des eigenen Portfolios darstellen könnte, sollte einen Blick in die Statistik riskieren. Die Ausgaben von Privatpersonen für Friseur und Körperpflege steigen seit Jahrzehnten (1991: ca. 17 Mrd. Euro, 2013: ca. 27 Mrd. Euro). Selbst inflationsbereinigt ist das eine deutliche Steigerung und auch die Umsatzentwicklung der gesamten Branche zeigt einen ähnlichen Aufwärtstrend. Vor allem kleinere Unternehmen mit bis zu neun Mitarbeitern dominieren die Branche (vgl. Branchenreport der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH). Fachkräfte werden gesucht. Fachkräfte mit Zusatzqualifikation umso mehr. So bildet die Ausbildung in der Farb- und Stilberatung für ausgebildete Friseurinnen und Friseure, sowie Kosmetikerinnen und Kosmetiker ein spannendes Ausbildungsfeld mit Zukunftsperspektive.

Diejenigen, die sich ohnehin der schönheitsbewussten Dienstleistung am Kunden verschrieben haben, sind nicht die Einzigen, die von der Farb- und Stilberatung als berufliches Standbein profitieren. Jeder, der beratend und coachend mit Menschen zu tun hat, kann die Inhalte einer Ausbildung in der Farb- und Stilberatung nutzen, um diese weiterzugeben. Aber auch einfach Interessierte an der Thematik sind in diesem Lehrgang gut aufgehoben.

Die Ausbildung zum Farb- und Stilberater im Fernlehrgang

Einen Fernlehrgang zu absolvieren, hat in vielerlei Hinsicht Vorteile. Allen voran ist die zeitliche Flexibilität ein markanter Vorteil eines Fernlehrgangs, allerdings aber auch die größte Herausforderung.

Die neun Monate Ausbildungszeit, die von den meisten Anbietern ausgewiesen wird, müssen wohlorganisiert sein, um das Lernpensum auch in dieser Zeit schaffen zu können. Wer hier motiviert und engagiert vier bis fünf Stunden pro Woche in die Ausbildung investiert, hält nach einem dreiviertel Jahr Studienzeit das Zertifikat als Farb- und Stilberater in den Händen. Doch Zertifikat ist nicht gleich Zertifikat.

Die Ausbildungsinhalte, die zum Farb- und Stilberater qualifizieren, sind in keinem festen Ausbildungsplan festgeschrieben. Das heißt auch: Es gibt keine festen Vorgaben, an die sich die Fernlehrgangsanbieter halten müssen, um die Ausbildung anzubieten. Wer in der Branche aktiv ist, weiß darum und wird auf der Suche nach geeignetem Fachpersonal nicht nur auf das Zeugnis achten, sondern auch darauf, wer es ausgestellt hat. Die hier vorgestellten Fernlehrgangsanbieter gehören zu den Renommierten ihrer Branche.

Auswahlkriterien für Interessierte

Diejenigen, die in der Branche auf der Suche nach gut ausgebildeten Farb- und Stilberatern sind, achten auf die Inhalte und das Fernlehrgangsinstitut. Diejenigen, die mit einer Ausbildung in Farb- und Stilberatung ihren eigenen beruflichen Kontext erweitern möchten, sollten die Infomaterialien der verschiedenen Anbieter sorgfältig prüfen. Vergleichen Sie die Ausbildungsinhalte, die Ausbildungsdauer und die Kosten. Bestellen Sie noch heute unverbindlich und kostenlos das Infomaterial der für Sie in Frage kommenden Anbieter.