loading icon
Berater in der Farb- und Stilberatung

Tätig in der Farb- und Stilberatung

Bewertung: 4.7
Abstimmungen: 11
Bitte warten...
Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Das Fernstudium in der Farb- und Stilberatung ist für alle, die Freude an Mode und Ästhetik haben. Eine stimmige Kombination von Farben und Materialien sorgt für einen persönlichen Stil und positive Ausstrahlung. Ein überzeugendes Outfit und sicheres Auftreten sind häufig ein Schlüssel zum Erfolg. Lernen Sie sich und andere mit einem stilvollen Erscheinungsbild in Szene zu setzen.

Es gibt diese Menschen, die es einfach können: Sich perfekt inszenieren – ein rundum perfektes Äußeres zaubern. „Wie machen die das bloß?“, fragt sich beim Anblick eines solch perfekten Auftritts die ein oder der andere Anwesende mit Sicherheit. Doch die Antwort lautet nicht etwa: „Sie ist eben von Natur aus wunderschön“ oder „Er kann es eben einfach – es wurde ihm in die Wiege gelegt.“, sondern vermutlich vielmehr: „Er oder sie hat in Sachen Farb- und Stilberatung einen guten Ratgeber.“ Genau genommen einen guten Farbberater und gleichzeitig Stilberater.

Farb- und Stilberatung für Jedermann

Jeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise schön. Der Farb- und Stilberater sorgt dafür Akzente zu setzen und Persönlichkeit zu unterstreichen. Die richtige Kleidung und ein sicherer Stil, der individuell zur betreffenden Person passt, kombiniert mit guten Umgangsformen sagen eine ganze Menge aus, wenn es um unsere Außenwirkung geht. Und tatsächlich gelingt es nur den wenigsten, mit der Auswahl der richtigen Stoffe, Schnitte und Farben die Aufmerksamkeit aller Anwesenden, beim betreten eines Raums, auf sich zu ziehen. Um eine in sich stimmige Wirkung auf andere Menschen auszuüben, bedarf es eben mehr als ein paar dick angestrichener Wimpern oder eines selbstbewussten Gangs. Hier kommen Farb- und Stilberater ins Spiel.

Das Zusammenwirken von Farben, Materialien und Stil trägt entscheidend zur Ausstrahlung einer Person bei. Der Job des Farb- und Stilberaters ist es, seinen Klienten mithilfe des Wissens um diese Zusammenhänge zu einer optimalen Außenwirkung zu verhelfen. Doch Farb- und Stilberater beraten nicht nur Personen bezüglich ihres äußeren Erscheinungsbildes, sondern gestalten ganze Räume, Wohnungen und Praxen. Das besonders Tolle ist: Für jeden, der ein wenig Begabung mitbringt und sich aufrichtig interessiert und engagiert, ist eine Ausbildung zum Farb- und Stilberater ein Gewinn. Das gilt übrigens nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer. Denn auch die zu Beratenden sind keineswegs nur Frauen – auch Männer gehören zu den Kunden von Farb- und Stilberatern.

Farbtafeln sind wichtigste Hilfsmittel in der Farb- und Stilberatung

Viele Farb- und Stilberater arbeiten selbstständig als Freiberufler. Zudem lassen sich aber auch Fachkräfte aus verwandten Berufen, wie etwa Kosmetikerinnen oder Frisöre, in der Farb- und Stilberatung ausbilden und stellen ihre neu erworbenen Fähigkeiten anschließend ihrem Arbeitgeber zur Verfügung. Schließlich stärkt ein erweitertes Portfolio den Marktwert und schützt vor Arbeitslosigkeit! Doch egal ob als Freiberufler oder im Rahmen eines Zusatzangebots des gewohnten Arbeitgebers.

Jeder Farb- und Stilberater beginnt seine Farb- und Stilberatung in der Regel mit demselben ersten Schritt. Bei der Bestimmung des Typs der beratenen Person werden Farbtafeln und Tücher in verschiedenen Farben zu Hilfe genommen. Der Berater hält die Tafeln oder Tücher an das Gesicht des Kunden und bestimmt, welche der Farben besonders gut zu der Person passen. Denn manche Farben lassen einige Menschen blass oder krank aussehen, andere hingegen wirken mit diesen Farben frisch, gesund und voller Tatendrang. Der Berater bestimmt so den Farbtyp der zu beratenden Person.

Der Farb- und Stilberater kennt alle Farbtypen

Wichtig ist, dass Frauen, die ihren Typ bestimmen lassen möchten, bei diesem Vorgang keinerlei Make-up tragen sollten, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Außerdem sollten sie unbedingt ihre originale Haarfarbe so treffend wie möglich beschreiben und auch Vergleichsmöglichkeiten nutzen, um so einen authentischen Eindruck ihres Originaltyps zu ermöglichen. Bei gefärbten Haaren ist es daher ratsam ein aussagekräftiges Foto mit der natürlichen Haarfarbe zum Beratungsgespräch mitzubringen. Menschen mit sehr heller Haut, blauen oder grünen Augen und hellem Haar beispielsweise werden häufig dem sogenannten Frühlingstyp zugeordnet. Wenn diese Menschen Stoffe in hellen Pastelltönen tragen, scheinen sie regelrecht zu strahlen. Neben dem Frühlingstyp gehören der Sommertyp, der Herbsttyp und der Wintertyp zu den Grundtypen, denen viele Menschen zugeordnet werden können. Recht häufig kommt allerdings auch der Fall vor, dass eine Person nicht nur einem dieser Typen zugeordnet werden kann, sondern als Mischtyp Merkmale zweier benachbarter Typen aufweist, wie beispielsweise der Sommer- und der Herbsttyp.

Die Wahl von Stoffen und Accessoires

Mit dem Erarbeiten einer Farbpalette, welche gut zu dem Beratenen passt, ist es bei der Farb- und Stilberatung noch lange nicht getan. Im nächsten Schritt werden weitere Faktoren genau unter die Lupe genommen. Zum Beispiel welchen Körperbau hat der Beratene, welche Merkmale kennzeichnen seine Figur? Denn nicht nur die Farbgebung der Kleidung ist wichtig für ein stimmiges Gesamtbild, sondern auch der Stil der Kleidung. Während manche Menschen beispielsweise in derben Stoffen wie Cord oder grober Baumwolle eine tolle Ausstrahlung aufweisen, sollten andere diese Materialien meiden und sich eher in weiche, fließende Stoffe wie Seide oder Jersey hüllen. Der Farb- und Stilberater kann mit diesen Kenntnissen Personen, die sich gern typgerecht kleiden und stylen möchten, nicht nur bei der Wahl der Kleidung behilflich sein, sondern auch bezüglich des Make-ups, der Frisur und den Accessoires seine Fähigkeiten in den Dienst des Kunden stellen.

Wer neugierig auf den Beruf des Farb- und Stilberaters geworden ist, hat die Möglichkeit, das hier auf dieser Seite kostenlos angebotene Informationsmaterial der ausgewählten Fernlehrgangsanbieter anzufordern. Vergleichen Sie die Angebote bequem und in aller Ruhe von zuhause aus und wagen Sie den ersten Schritt hin zu einer neuen Karriere.

Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Die ersten 4 Wochen des Lehrgangs sind als Testphase angelegt. Sollten Sie merken, dass die Ausbildung nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie kostenlos vom Lehrgang zurücktreten. Sollten Sie sich dafür entscheiden, stehen Ihnen eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Eine Weiterbildung in der Farb- und Stilberatung muss aber nicht zwangsläufig in einer beruflichen Neuorientierung oder einer Ausweitung der beruflichen Fähigkeiten gipfeln. Auch wer sich einfach nur Expertenwissen für den persönlichen Auftritt aneignen will, liegt mit dieser Weiterbildung genau richtig.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was ist ein Stilberater?

Kleider machen Leute – das hat schon Gottfried Keller in seiner gleichnamigen Novelle beschrieben. Informieren Sie sich, wie Ihnen ein Stilberater bei stilsicherem Auftreten und Erscheinungsbild mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

mehr lesen

Was ist ein Farbberater?

Fragen Sie sich welche Farbe Ihnen besonders gut steht? Der Farbberater hilft Ihnen anhand von bestimmten äußerlichen Merkmalen wie Haut, Haare und Augen den richtigen Farbtypen zu finden und so Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen.

mehr lesen

Per Fernstudium zum Farb- und Stilberater

Schlagen Sie noch heute einen neuen Weg ein. Das Fernstudium bietet eine hervorragende Chance für eine Aus- und Weiterbildung in der Farb- und Stilberatung. Ein großer Vorteil des Fernstudiums ist die Flexibilität, zeitlich wie räumlich.

mehr lesen

Last Updated on