Stilberaterin analysiert Farben und ordnet diese einem Typ zu

Ausbildung in der Farb-, Typ- und Stilberatung

Die Ausbildung zum Farb-, Typ- und Stilberater bzw. zur Farb-, Typ- und Stilberaterin eröffnet vielschichtige Einsatzgebiete. Denn die meisten Menschen versuchen, in verschiedenen Bereichen ihres Lebens Atmosphäre beziehungsweise Ästhetik einzubringen.
Ob dies nun den persönlichen Auftritt, oder die Einrichtung der eigenen Wohnung betrifft, eine gekonnte Zusammenstellung der einzelnen Komponenten ist bei diesem Bestreben einfach unabdingbar. Dabei gibt es offenbar Menschen, denen dieses Unterfangen scheinbar mühelos gelingt, während andere sich abmühen, die passenden Zusammenstellungen zu finden. Insbesondere das eigene Erscheinungsbild ist hierfür ein sehr guter Gradmesser. Doch nicht allen Menschen ist es gegeben, das Beste aus ihrem eigenen Typ zu machen und so kommt an diesem Punkt die Ausbildung in der Farb-, Typ- und Stilberatung ins Spiel.

Die persönliche Stylinghilfe – Ausbildung zum Farb-, Typ- und Stilberater

  • lernen Sie den richtigen Farbton zu bestimmen
  • treffen Sie bei der Make-up Wahl die richtige Entscheidung
  • wählen Sie ein überzeugendes Outfit für sich oder andere
  • treffen Sie in jeder Situation den passenden Umgangston

Inhalte der Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung

Die Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung umfasst verschiedene Themengebiete. Der Fernkurs Farb-, Typ- und Stilberatung beschäftigt sich in erster Linie mit dem ganz persönlichen Erscheinungsbild. Farblehre und Farbberatung, Make-up und Frisur stehen ebenso auf dem Stundenplan wie Stilberatung für Frauen und Männer. Imageberatung und die Grundlagen für gutes Benehmen gehören ebenfalls zu den Lehrinhalten dieses Kurses. Dabei soll es natürlich nicht Ziel der Farb-, Typ- und Stilberatung sein, eine komplett neue Person aus sich selbst zu machen, sondern lediglich die eigenen Vorzüge gekonnt zu unterstreichen und hervorzuheben. Selbstverständlich ist es auch Teil des Kurses, die erlernte Farb-, Typ- und Stilberatung bei anderen Menschen anwenden zu können, was insbesondere für das spätere Berufsleben von großer Bedeutung sein kann. Hier gehören Grundlagen der Beratung und Selbstvermarktung zu den Lehrgangsinhalten. Unter dem Strich ist der Kursteilnehmer also nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung zum Farb-, Typ- und Stilberater dazu in der Lage, sowohl aus sich selbst und aus anderen Menschen das Beste bezüglich Frisur, Kleidung, Make-up und Benehmen – rundherum ein stimmiger Gesamtauftritt – herauszuholen.

Für wen ist die Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung geeignet?

Diesen Kurs kann jeder absolvieren, der Spaß an Mode und dergleichen hat. Doch es gibt bestimmte Personenkreise, für die der Fernkurs Farb-, Typ- und Stilberatung besonders gut geeignet ist. Insbesondere Friseure, Kosmetiker und Verkäufer aus der Modewelt profitieren von den vielfältigen Lehrinhalten dieses Kurses. Gerade dann, wenn jemand aus einem der genannten Berufe kommt und sein persönliches Portfolio erweitern möchte, lohnt es sich wahrlich, die Farb-, Typ und Stilberatung als zusätzliche Ausbildung anzustreben.

Voraussetzungen für den Fernlehrgang Farb-, Typ- und Stilberatung

Was die Voraussetzungen für die Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung angeht, so gibt es hier grundsätzlich keine. Weder werden Vorkenntnisse benötigt, noch muss ein bestimmter Schulabschluss vorhanden sein. Nichtsdestotrotz ist es natürlich von Vorteil, wenn bereits Kenntnisse aus den Bereichen Mode, Bekleidung oder Friseurhandwerk vorhanden sind. Gerade wenn berufliches Streben den Hintergrund für die Ausbildung in der Farb-, Typ- und Stilberatung darstellt, sollte hier günstigerweise in einem dieser Bereiche ein wenig Vorkenntnis bestehen.

Vorteile eines Fernlehrgangs

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung um einen Fernkurs. Somit erfolgt das Vermitteln der Inhalte per Post oder auch via online Campus. Dies ermöglicht ein ort- und zeitungebundenes Lernen. Dies Flexibilität ermöglicht eine Aus- und Weiterbildung neben Beruf und Familie. Wer möchte, kann bei diesem Kurs auch ein Seminar besuchen, welches die bereits vermittelten Inhalte über einen Zeitraum von drei Tagen noch ergänzt. Dies ist jedoch keine Pflicht und beeinflusst den Abschluss des Kurses nicht.

Sollten Sie sich für die Weiterbildung zum Farb-, Typ- und Stilberater interessieren, können Sie die hier angebotenen Informationsmaterialien zum Farb-, Typ- und Stilberater der von der Redaktion empfohlenen Fernlehrgangsanbietern kostenlos bestellen und die einzelnen Angebote bequem zu Hause vergleichen.

Wann kann es losgehen?

Auch diese Frage will natürlich beantwortet werden. Hierzu lässt sich ganz schlicht und ergreifend sagen, dass jederzeit mit der Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung begonnen werden kann. Dies bedingt sich aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um einen Fernkurs handelt, welcher weder an Dozenten noch an andere Teilnehmer gebunden ist. Wer also bereit ist, loszulegen, kann dies gerne sofort tun.

Welcher Zeitraum muss für den Kurs eingeplant werden?

Grundsätzlich ist für den Fernlehrgang Farb-, Typ- und Stilberatung als Ausbildung eine Dauer von 9 Monaten vorgesehen. Jeder Teilnehmer nimmt an dem Kurs im eigenen Tempo teil. Eine kostenlose Verkürzung oder auch Verlängerung der Regelstudienzeit ist möglich. So kann der Kurs sowohl in 6 Monaten durchgezogen werden, der Teilnehmer darf sich aber auch gerne ein Jahr dafür Zeit nehmen. So entsteht wirklich kein Zeitdruck.

Der Abschluss der Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung

Wer die gesamten Lehrinhalte verinnerlicht hat, erhält nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Kurs ein Abschlusszeugnis. Dies bestätigt die Leistungen während des Kurses und bezeugt die erlangten Kenntnisse.

Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass es für diesen Kurs auch eine Förderung gibt. Wer diese in Anspruch nehmen möchte, sollte sich über den sogenannten Bildungsgutschein informieren. So können die Kosten für die Farb-, Typ- und Stilberatung Ausbildung deutlich reduziert werden.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Kommunikative Menschen mit einer Affinität für Mode, Schönheit und Ästhetik und dem Wunsch, anderen diese Bereiche beratend zu vermitteln, eignen sich besonders als Farb-, Typ- und Stilberater. Wenn Sie sich als solcher selbstständig machen oder Ihr bisheriges Dienstleistungsangebot erweitern wollen, können Sie sich kostenlos über diesen Fernlehrgang informieren.

Beginn & Dauer

In diesen Fernlehrgang können Sie jederzeit starten. Wöchentlich sollten Sie sich 4 bis 5 Stunden Arbeitspensum dafür freiräumen, um in der 9-monatigen Regelstudienzeit zu bleiben. Eine Verlängerung um 6 Monate, aber auch eine Verkürzung der Studiendauer sind außerdem möglich.

Voraussetzungen

Berufserfahrungen und / oder eine Ausbildung im Einzelhandel oder Beauty-Sektor können beim Erlernen der Inhalte und deren beruflicher Umsetzung von Vorteil sein, sind jedoch nicht notwendig, um diese Weiterbildung zu absolvieren.

Kosten

Die Kosten bestehen in monatlichen Studiengebühren, die je nach Anbieter geringfügig variieren. Detaillierte Informationen finden Sie in den kostenlosen Infopaketen der Institute, die Sie so direkt vergleichen können.

Probelektion

Die Infopakete der Anbieter beinhalten meist auch 1 bis 2 Probelektionen, die Ihnen einen genaueren Eindruck von Inhalten und Abläufen der Weiterbildung zum Farb-, Typ- und Stilberater vermitteln.

Probestudium

Bevor Sie sich entscheiden, können Sie diesen Fernlehrgang innerhalb eines kostenfreien Schnupperstudiums ausprobieren. Dabei haben Sie 4 Wochen Zeit, diesen auf Herz und Nieren zu prüfen und bei Nichtgefallen zu kündigen.

Abschluss

Haben Sie alle zu erledigenden Aufgaben eingereicht, zeichnet ein institutseigenes Zeugnis Sie zum Farb-, Typ- und Stilberater aus. Für die Teilnahme am Praxisseminar erhalten Sie ggf. ein weiteres Zertifikat.

COVID-19

Fernlehrgänge werden grundsätzlich kaum von COVID-19 beeinträchtigt. Sie schließen Ihre Studien selbstständig von zu Hause aus ab und können für sich entscheiden, ob Sie am optionalen Praxisseminar teilnehmen wollen oder nicht. Dieses findet i.d.R. zu einem späteren Zeitpunkt, unter bestimmten Auflagen oder direkt online statt.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Farb-, Typ- und Stilberatung
Dauer 9 Monate
9 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche
4-5 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Farb-, Typ- und Stilberatung
Dauer 9 Monate
9 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche
4-5 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Farb-, Typ- und Stilberatung
Dauer 9 Monate
9 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche
4-5 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten auf Anfrage

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Farb,- Typ- und Stilberater?
In Eigenregie und zu Hause erlernen Sie die Inhalte rund um die Themen Farb-, Typ- und Stilberatung. Ihre Weiterbildung strukturiert sich durch neun Studienhefte, die Sie bearbeiten und darin enthaltene Aufgaben anschließend zur Korrektur an Ihr Institut senden. Daneben können Sie während Ihres 9-monatigen Studiums an mehrtägigen Praxisseminaren teilnehmen, während derer das Erlernte praktisch geübt wird. Ein institutseigenes Zeugnis und ggf. Zertifikat über die Partizipation am Praxisseminar runden den Fernlehrgang ab. Besonders virtuell findet die Betreuung durch Dozenten statt. Im Online Campus treffen Sie auf Kommilitonen, können Ihr Studium planen und auf Lernmaterialien zugreifen.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Die Anmeldung funktioniert auf schriftlichem oder digitalem Wege. So liegen dem Infopaket direkt Anmeldeformulare bei, die Sie einfach ausfüllen und an das Institut zurückschicken können. Alternativ können Sie sich online auf den Webseiten der einzelnen Anbieter anmelden. Sie brauchen dazu neben Ihren persönlichen Angaben nur eine aktuelle E-Mail-Adresse.
Was passiert nach der Anmeldung?
Je nachdem, was Sie bei der Anmeldung ausgewählt haben, werden Ihnen als nächstes Ihre Unterlagen per Post oder digital zugesendet. Dies beinhaltet den Ausbildungsvertrag, eine Einführung in Ihren Lehrgang sowie erstes Studienmaterial, mit dem Sie sich nun vertraut machen können.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Sie erhalten Ihre Unterlagen automatisch und regelmäßig via Post oder digital. Außerdem können Sie auf Lernmaterialien über den Online Campus zugreifen.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Während Ihrer Studienzeit bearbeiten Sie selbstständig die insgesamt neun Studienhefte, indem Sie diese gründlich durchlesen und darin enthaltene Aufgaben im Anschluss beantworten. Dabei greifen Sie auf Ihr neu gewonnenes Wissen zurück. Nachdem Sie diese Einsendeaufgaben bei Ihrem Institut eingereicht haben, werden Sie durch einen Fachdozenten geprüft. Die korrigierte Variante inklusive eines persönlichen Feedbacks erhalten Sie dann von Ihrem betreuenden Dozenten zurück.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Dieser Fernlehrgang bietet den Vorteil, dass Sie selbstständig und in Ihrem eigenen Tempo arbeiten können, ohne sich nach Fristen richten zu müssen. Dennoch empfiehlt es sich, die wöchentlichen 4 bis 5 Arbeitsstunden, die Menge der Studienhefte und die Regelstudienzeit Ihrer Ausbildung beim Bearbeiten der Hefte zu berücksichtigen.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Für den Abschluss dieses Lehrgangs sind die 9 Studienhefte und Aufgaben zu erledigen. Darüber hinaus sind keine Prüfungen vorgesehen.
Gibt es Präsenzphasen?
Besonders als angehender Berater können Sie von einer Teilnahme an den mehrtägigen Praxisseminaren profitieren, die Teil Ihres Lehrgangsangebot sind. Dies bleibt dennoch optional und nicht notwendig für einen erfolgreichen Abschluss des Fernlehrgangs.
Wie funktioniert der Online Campus?
Den Online Campus Ihres Instituts können Sie mit den Zugangsdaten betreten, die Sie bei der Anmeldung für den Lehrgang erhalten haben. Hier haben Sie Zugang zu Lernmaterialien in diversen Formaten wie Webinaren und können auf Serviceangebote Ihres Anbieters zugreifen. Foren, Chats und ein E-Mail-Postfach ermöglichen den Austausch mit anderen Studierenden sowie Betreuern. In dem Bereich der Selbstverwaltung können Sie Ihre Fortschritte einsehen und planen und organisatorische Aufgaben erledigen wie das Anmelden zu Seminaren.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Per Fernstudium zum Farb-, Typ- und Stilberater

Per Fernstudium zum Farb-, Typ- und Stilberater

Schlagen Sie noch heute einen neuen Weg ein. Das Fernstudium bietet eine hervorragende Chance für eine Aus- und Weiterbildung in der Farb-, Typ- und Stilberatung. Ein großer Vorteil des Fernstudiums ist die Flexibilität, zeitlich wie räumlich.

mehr lesen
Dauer der Farb-, Typ- und Stilberater Ausbildung

Dauer der Farb-, Typ- und Stilberater Ausbildung

Gerade einmal neun Monate dauert die Ausbildung in der Farb-, Typ- und Stilberatung. Der wöchentliche Lernaufwand liegt bei vier bis fünf Stunden. Eine kostenlose Verlängerung um sechs Monate ist möglich. Inhaltlich betrachtet empfiehlt sich auch der Blick auf weitere Fernlehrgänge.

mehr lesen