loading icon
Was ist ein Stilberater?

Was ist ein Stilberater?

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 2
Bitte warten...
Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Der Stilberater hilft in allen Lebenssituationen und sorgt für ein stilsicheres Auftreten. Er ist beratend im Business-Bereich tätig und findet für die unterschiedlichen Situationen des Berufslebens den geeigneten Stil. Denn ein stilsicheres individuelles Erscheinungsbild sorgt für Selbstbewusstsein und Erfolg.

Stilberater sind längst nicht nur die menschlichen Accessoires erfolgreicher Geschäftsleute sowie Promis, Stars und Sternchen. Sie helfen auch Personen, die ihren Stil verändern oder ihn überhaupt finden wollen. Natürlich müssen wir im Alltag nicht aussehen wie Topmodels und würden uns eher negativ positionieren, wenn wir zu stark gestylt wirken. Einige Menschen haben aber so große offene Stilfragen, dass sie darauf angewiesen sind, einen Stilberater zu engagieren, der ihnen auf der Suche nach ihrem modischen Ich hilft.

Aufgaben eines Stilberaters

Ein Stilberater nimmt sich der Herausforderung an, einem Menschen zu zeigen, wie er oder sie sich stilvoll kleiden können, welche Farben, Modestile und Styling-Tipps ihm oder ihr helfen könnten, alles aus dem eigenen Typ herauszuholen. Besonders häufig arbeiten Stilberater dabei im Business-Bereich und helfen Führungspersönlichkeiten einen geeigneten Stil für die wichtigsten Aspekte des Berufslebens zu finden. Stilberater nehmen sich aber auch einer Privatperson an, die Hilfe dabei möchte, sich modisch neu zu entdecken oder überhaupt einen eigenen Stil zu finden. Es geht dabei nicht darum, aus einer grauen Maus einen Popstar zu machen. Vielmehr besteht das Ziel darin, dem Klienten zu zeigen, was er aus sich machen kann und welche verborgenen Potenziale in ihm stecken, die er nutzen könnte, um mehr aus dem eigenen Typ zu machen.

So werden Sie Stilberater

Für die Stilberatung ist die Leidenschaft für den Beruf zunächst wichtiger als die schulische oder universitäre Vorbildung. Natürlich kann es helfen, sich bereits während einer Ausbildung mit stilistischen Themen befasst zu haben; Modedesigner wären ebenso wie Modeschneider, Friseure, Kosmetiker, oder ähnliche Berufe für die Laufbahn des Stilberaters geeignet. Eine Qualifikation dieser Art braucht man aber auch nicht, um diesen Weg einzuschlagen, denn es handelt sich dabei um einen Lehrgang, der jedem interessierten Teilnehmer offen steht. Umso wichtiger für die Tätigkeit als Stilberater ist es, folgende Voraussetzungen mitzubringen oder bereit zu sein, sie sich im Laufe der Zeit anzueignen:

  • Freude am direkten Umgang mit Menschen
  • Interesse an der Mode- und Styling-Welt, Kenntnisse über Kleidung, Make-Up und Styling-Methoden und -Werkzeuge
  • Fähigkeiten im Umgang auch mit schwer zu beratenden Klienten
  • Offenheit für die stilistischen Wünsche der Klienten, auch wenn sie nicht dem ganz persönlichen Geschmack entsprechen
  • Bereitschaft, sich ständig neue Kenntnisse anzueignen – in einer trendreichen Umgebung wie der Welt der ein absolutes Muss

Stilberatung kann jeder lernen

Es ist noch kein Stilberater vom Himmel gefallen. Wer sich für die Welt der Mode und des Stylings interessiert und sich prinzipiell vorstellen kann, Mitmenschen zu helfen, einen eigenen Stil für jedwede Lebenslage zu entwickeln, der kann als Stilberater Erfolg haben und beruflich glücklich werden. Der Stilberater sollte ein natürliches Interesse für Themen rund um Mode, Styling, Make-Up, Trends und Co. mitbringen, denn das sorgt dafür, dass er auch in schweren Zeiten genug Motivation für beruflichen Erfolg mitbringt und seine Begeisterung beibehält. Ab und an wird man Kunden haben, die schwer zu beraten sind oder die man als hoffnungslose Fälle einstuft, da sie viel Arbeit mit sich bringen, aber das gehört bekanntlich zu jedem Beruf. Da der Stilberater ein coachender Beruf ist, müssen sich Fachleute in diesem Umfeld kontinuierlich weiterbilden und dafür sorgen, dass ihre Kenntnisse stets auf dem neuesten Stand sind. Gerade das hält den Beruf des Stilberaters aber auch lange spannend und sorgt dafür, dass sie auch nach Jahren noch mit Begeisterung am Ball bleiben und die Freude nicht verloren geht. Die Gehaltsaussichten gestalten sich variabel nach dem jeweils verfolgtem Geschäftsmodell. Die meisten Stilberater sind selbständig tätig, sodass eine Ausbildung in der Farb- Und Stilberatung auch der Schritt in die wirtschaftliche Selbständigkeit sein kann. Alternativ könnte man sich natürlich auch mit einem anderen Stilberater zusammentun und gemeinsam ein Standbein aufbauen, nachdem man den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen hat. Dann muss man sich nur noch für die Richtung entscheiden, in die die Beratungsleistungen gehen sollen, schon kann man in einen spannenden Job einsteigen und durchstarten.

Dem Stilberater bieten sich eine sehr breit gefächerte Vielfalt an Aufgaben. Langeweile im Beruf kommt so sicherlich nicht auf, da die Stilberatung hier selbstverständlich auch sehr viele schöne Seiten mit sich bringt. Wer diese Erfahrung selbst machen möchte und sich für die Ausbildung zum Stilberater beziehungsweise zum Farb- und Stilberater interessiert, sollte nicht nur die weiteren Artikel zu diesem Thema lesen, sondern sich gleich auch das umfangreiche und kostenlose Informationsmaterial bestellen!

Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater
Infomaterial anfordern Banner - Farb- und Stilberater

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Farb- und Stilberatung

Dauer 9 Monate

9 Monate

3 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 4-5 Std in der Woche

4-5 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was ist ein Farbberater?

Fragen Sie sich welche Farbe Ihnen besonders gut steht? Der Farbberater hilft Ihnen anhand von bestimmten äußerlichen Merkmalen wie Haut, Haare und Augen den richtigen Farbtypen zu finden und so Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen.

mehr lesen

Berater in der Farb- und Stilberatung

In jeder Situation das richtige Outfit? Oft ist ein gepflegtes Äußeres und das persönliche Erscheinungsbild der Schlüssel zum Erfolg. Die Farb- und Stilberatung hilft Ihnen bei der Farb- und Stilwahl, damit Sie in jeder Situation glänzen.

mehr lesen

Per Fernstudium zum Farb- und Stilberater

Schlagen Sie noch heute einen neuen Weg ein. Das Fernstudium bietet eine hervorragende Chance für eine Aus- und Weiterbildung in der Farb- und Stilberatung. Ein großer Vorteil des Fernstudiums ist die Flexibilität, zeitlich wie räumlich.

mehr lesen

Last Updated on